Friday, February 03, 2017

„Allahu Akbar”-Rufe vor dem Louvre, Soldat schießt Macheten-Angreifer nieder

Ein Mann hat am weltberühmten Pariser Louvre mit einer Machete eine Gruppe von Polizisten und Soldaten angegriffen und dabei „Allahu Akbar” gerufen. Zunächst war von einem Messer die Rede gewesen. Ein Soldat eröffnete daraufhin das Feuer und verletzte den Angreifer schwer, wie Polizeipräfekt Michel Cadot sagte. Der Soldat sei leicht verletzt worden.
 http://www.bz-berlin.de/welt/paris-louvre-evakuiert-soldat-feuert-schuesse-ab

1 comment:

Transe Patrice said...

Weil Europa nicht die Außengrenzen schützt, haben wir nun den Krieg mitten im Herzen.