Saturday, November 22, 2008

"Südländer" machen keinen Platz - Acht Männer schlugen auf 21-Jährigen ein

Hagen-Innenstadt. In den frühen Morgenstunden des 22.11.2008 befand sich ein 21-jähriger Hagener in einem Fastfood-Restaurant in der Rathausstraße. Nachdem er die Toilette aufgesucht hatte, wollte er zurück in den Gastraum. Hierbei musste er an zwei Männern vorbeigehen, die sich so hingesetzt hatten, dass man nicht an ihnen vorbeigehen konnte. Da sie nicht bereit waren ihre Sitzpositionen zu verändern, schob der 21-Jährige die Beine der Männer beiseite. Durch die Handlung entstand ein Streit, der darin gipfelte, dass sich die Streitenden vor das Restaurant begaben, um die Angelegenheit abschließend zu regeln. Plötzlich sah sich der junge Mann von acht Personen umringt, die mit Fäusten auf ihn einschlugen. Kurze Zeit später ließen sie von ihm ab und entfernten sich in Richtung Märkischer Ring. Der Geschädigte wurde durch die Schläge leicht verletzt. Die Unbekannten waren allesamt Südländer. Hinweise zu den Unbekannten nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02331 / 986-2066 entgegen.
POl Hagen