Friday, November 21, 2008

Warum hat die deutsche Linke eine solche Freude am Schmieren von Hakenkreuzen und am Tragen von Naziklamotten ?

Na klar, weil auch die Palästinenser den Hitlergruß lieben (Foto) PI berichtet:"Auf einer Gedenkveranstaltung des DGB zu “40 Jahren Kampf gegen Rechts in Siegen”...verplapperte sich einer der geehrten Helden von damals: Er selbst habe am Vorabend einer geplanten NPD-Veranstaltung Hakenkreuze auf die Siegener Ortsschilder geschmiert, um Stimmung gegen die Rechten zu machen."Zufällig wurde der verräterische Teil der senilen Rede auf Video festgehalten und bei Youtube veröffentlicht:


In diesen Kontext paßt auch eine ältere, schon
fasst vergessene Meldung die die Frage aufwirft, ob Linke sich als Provokateure in Nazi-Outfit werfen, um politische Gegner zu diskreditieren indem sie so an deren Veranstaltungen teilnehmen. Die antisemitischen Aktionen der Linken wie an der Humboldt - Universität oder bei der Einweihung einer jüdischen Gedenkstätte fanden jedenfalls noch im Räuber - Zivil statt.
JWD/PI