Tuesday, November 25, 2008

Wie gehabt ! Schäuble lobt den Moslem - Funk

Foto: Türkische Medien wie wir sie lieben
B e r l i n (idea/JWD) Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hat muslimische Sendungen wie das „Islamische Wort“ im Südwestrundfunk und das „Forum am Freitag“ im ZDF gewürdigt.
Sie seien wichtige Schritte zum „Heimischwerden des Islams in Deutschland“, so der CDU-Politiker im veröffentlichten Manuskript der 3. Berliner Medienrede, die er am 24. November in der Französischen Friedrichstadtkirche hielt. Laut Schäuble können die Medien eine Vermittlerrolle zwischen Zuwanderern und der Aufnahmegesellschaft einnehmen.