Thursday, March 23, 2006

Le Pen wirbt um Moslems

Front-National-Chef gibt sich nicht mehr fremdenfeindlich
von Jochen Hehn

Paris - Jahrelang hatte der für seine fremdenfeindliche und antisemitische Haltung berüchtigte Chef der Nationalen Front (FN), Jean-Marie Le Pen, die Zwangsrepatriierung aller in Frankreich lebenden Einwanderer zu seinem politischen Credo erhoben. 13 Monate vor den Präsidentschaftswahlen läßt der inzwischen 77jährige, der erneut kandidieren möchte, völlig neue Töne vernehmen. In der Islamisierung Frankreichs könne er "keine wirkliche Gefahr" erkennen, erklärt er und verunsichert damit nicht wenige seiner Parteifreunde.
mehr