Saturday, February 25, 2006

Cinemaxx streicht "Tal der Wölfe"!

Begreift die (Kino)Welt nicht mehr: Kenan Kolat.

Kenan Kolat: "Absetzung des Films ist ein großer Fehler"

Es gibt doch noch Hoffnung: Die größte deutsche Kinokette Cinemaxx hat "Tal der Wölfe" aus dem Programm genommen. Dafür hat sie ein großes Lob verdient und dafür wird "Cinemaxx" aus der Türkei heftig kritisiert.
Cumhuriyet zitierte den Bundesvorsitzenden der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD), Kenan Kolat, mit den Worten, die Absetzung des Films sei ein großer Fehler. Die türkischen Jugendlichen seien wütend, sagte Kolat der Zeitung zufolge. (Quelle)
Cinemaxx betont allerdings, die Entscheidung sei nicht politisch motiviert. Man wolle sich vor keinen "Karren spannen lassen". Von Anfang an seien nur 14 Tage Spielzeit vorgesehen gewesen. Die wären jetzt um und würden nicht verlängert. Bei dem riesigen Publikumsinteresse kann diese Entscheidung unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten jedenfalls schwerlich nachvollzogen werden. Aber forschen wir nicht weiter. Freuen wir uns einfach nur, dass der üble Film bei Cinemaxx nicht mehr läuft!
Beate Klein
PI