Tuesday, September 18, 2007

Christen sollen Demokratie gegenüber Islam verteidigen

Christen sollten den Rechtsstaat mit Stolz und Selbstbewusstsein gegenüber dem Islam verteidigen. Dazu hat der Vorsitzende des Arbeitskreises für evangelikale Theologie (AfeT), Rektor Rolf Hille (Tübingen), aufgerufen. Christen müssten aufpassen, dass die europäische Rechtsordnung nicht durch den Islam untergraben werde, sagte er auf der AfeT-Studienkonferenz in Bad Blankenburg (Thüringen). Ziel des Islam sei es, dem islamischen Rechtssystem, der Scharia, weltweit zum Durchbruch zu verhelfen. Solange Moslems in Europa in der Minderheit seien, bediene man sich dabei der Taktik des Anpassens und Abwartens. So bald es für Moslems eine Mehrheit gebe, strebten sie die Einführung der Scharia an.
Mehr...
ead.de