Wednesday, September 26, 2007

Jihad in Deutschland: Kölner Kofferbombe - Prozessauftakt im Dezember

Der Prozess gegen einen der mutmaßlichen Kofferbomber von Köln vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf beginnt am 18. Dezember. Das teilte ein OLG- Sprecher am Dienstag mit.
Dem 23-Jährigen Yusuf Al H. wird vorgeworfen, mit einem Komplizen im Kölner Hauptbahnhof zwei Sprengsätze in Regionalzügen der Deutschen Bahn deponiert zu haben. Durch einen Fehler waren die Kofferbomben nicht explodiert. Der Vorwurf lautet auf vielfach versuchten Mord und Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion. Nach Angaben von Gerichtssprecher Thole hat der zuständige Staatsschutzsenat zunächst zehn Prozesstermine für dieses und das nächste Jahr angesetzt. Weitere Termine sollen Anfang 2008 festgelegt werden. Wird der Angeklagte verurteilt, droht ihm eine lebenslange Haftstrafe.
wdr.de/Bild:frontpagemag.com