Thursday, September 20, 2007

Kulturelle Bereicherung in Belgien: Mehr als tausend ausgebildete Dschihadisten im Land

Glenn Audenaert ist Leiter der Brüsseler Polizei. Nach seinen Angaben leben in Belgien derzeit mehr als tausend Muslime, die dschihadistische Kampfausbildungen in Tschetschenien, im Irak, in Pakistan oder in Afghanistan absolviert haben. Es handele sich um junge Menschen, die in Belgien aufgewachsen seien, dann in den Nahen Osten oder nach Tschetschenien zur Kampfausbildung gegangen seien, dort radikalisiert worden seien, und nun wieder in Belgien leben.
Nicht wenige von ihnen hätten auch die belgische Staatsbürgerschaft. Sie seien fundamentalistisch und extremistisch (Quelle: HLN.be 20. September 2007). In Belgien leben etwa 400.000 Muslime- ebenso viele wie in der Schweiz.
akte-islam.de