Sunday, September 30, 2007

Muslima schaut allein Fernsehen - Scheidung

Der Islam kennt eine klare Rollenverteilung zwischen Mann und Frau. Frauen gelten weniger als Männer. Das ist die islamische Art der "Gleichberechtigung". Und in wirklich islamischen Ländern - etwa in Saudi-Arabien - sind Frauen rechtlos den Launen ihrer Gatten ausgesetzt. In Saudi-Arabien hat sich ein Mann nun von seiner Gattin scheiden lassen, weil diese in seiner Abwesenheit allein ferngesehen hatte. Auf dem Bildschirm war ein Nachrichtensprecher zu sehen - ein Mann. Und der saudische Mitbürger wollte nicht, dass seine Frau andere Männer anschaut (Quelle: Times of India 29. September 2007).
akte-islam.de