Sunday, March 23, 2008

Allah-u Akhbar in Großbritannien: 32.000 Euro Sozialhilfe im Jahr für einen Islam-Terrorunterstützer

Die Steuerzahler in den westlichen Demokratien wissen offenkundig nicht, was sie mit all den vielen Steuergeldern machen sollen. In Großbritannien wird etwa der radikale Moslem-Terrorführer Anjem Choudary jährhlich mit 32.000 Euro (25.000 brit. Pfund) an Sozialhilfe vom britischen Steuerzahler subventioniert. Herr Chordary ruft mitten in Großbritannien öffentlich darzu auf, den Papst zu enthaupten und er nennt die Islam-Terroristen des 11. September 2001 "glorreiche Märtyrer". Der 41 Jahre alte Mann rekrutiert völlig offen Al-Qaida-Terroristen in Großbritannien, ruft zum bewaffneten Kampf gegen alle nicht-moslemischen Briten auf und gesteht offen ein, dass er ein Propaganda-Organ des islamistischen Terrors in Europa ist.
Anjem Choudary gesteht im Gespräch mit britischen Zeitungen offen ein, dass er im Lande Krieger für den Heiligen Krieg (Dschihad) rekrutiert. Und er liebt die großzügige britische Sozialhilfe - 32.000 Euro im Jahr. Während andere arbeiten müssen, kann er sich dank der großzügigen finanziellen Unterstützung ganz auf die militante Ausbreitung seiner Islam-Ideologie konzentrieren. (Quelle: The Sun 23. März 2008).
akte-islam.de