Friday, March 28, 2008

Serbenhasser hetzen gegen Wilders

Slowenien, jenes Gebilde dessen Banden die Zerschlagung Jugoslawiens mit eingeleitet haben und das es kaum erwarten konnte das Jihadisten-Kosovo schnellstens anzuerkennen, darf auch gegen Geert Wilders kleffen. Im Verein mit Balkenende und anderen Parteigängern der islamischen Nazis und Serben- und Israelhasser gibt es zum Besten: der Film diene »keinem anderen Zweck als der Anstachelung zum Haß« (aus dem slowenischen EU-Vorsitz). Und die Tageszeitung junge welt meldet in bester Taz -Manier:

EU übt Kritik an rassistischem Film
Brdo. Die EU hat scharfe Kritik an dem rassistischen Islam-Film des niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders geübt. Der Film diene »keinem anderen Zweck als der Anstachelung zum Haß«, hieß es aus dem slowenischen EU-Vorsitz am Freitag in Brdo. Er widerspreche damit auch dem Prinzip der Meinungsfreiheit, die den Respekt für andere Glaubensrichtungen und Überzeugungen voraussetze.


Nie waren sie deutscher als heute.(Na, vielleicht gibt es ja Zuschüsse aus irgendeinem EU-Säckel !)