Friday, September 19, 2008

"Dritte Kraft" demonstriert am Samstag in Köln gegen die schleichende Islamisierung Europas, gegen Rechtsextremismus und gegen Ausländerfeindlichkeit

Diese Demonstration richtet sich gegen die Islamisierung Europas, gegen Rechtsextremismus und gegen Ausländerfeindlichkeit. Am kommenden Samstag von 10 Uhr bis 12 Uhr werden auf dem Wallraffplatz am Dom der Publizist und Holocaust-Überlebende Ralph Giordano, die Vorsitzende des Zentralrats der Ex-Muslime Mina Ahadi und Pax-Europa-Gründer Udo Ulfkotte gemeinsam ein privates Zeichen dafür Zeichen setzen, dass Islam-Kritik weder von rechten noch von linken Gruppen für die extremistische Agitation missbraucht werden darf.
Der von Hartmut Krauss verfasste Aufruf zur Demonstration auf dem Kölner Wallraffplatz dazu hat folgenden Wortlaut:
"Auf der Sonderveranstaltung der “Kritischen Islamkonferenz” am letzten Freitag (12.09.) forderten die Redner Ralph Giordano (Schriftsteller), Mina Ahadi ( Zentralrat der Ex-Muslime), Hartmut Krauss (Sozialwissenschaftler) und Udo Ulfkotte (BÜRGERBEWEGUNG PAX EUROPA) eine “dritte Kraft”, die sich gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit ebenso wehre wie gegen menschenrechtswidrige Formen religiöser Herrschaft und Bevormundung. Das schließe insbesondere die islamische Herrschaftskultur ein. Ziel dieser dritten Kraft sei “eine freie, gerechte und solidarische Gesellschaft, in der Menschenrechtsverletzungen von keiner Seite geduldet und verharmlost werden”. Angesichts der Konfrontation fremdenfeindlicher Populisten und “antirassistischer” Islamverteidiger halten wir ganz in diesem Sinne das Eingreifen einer fortschrittlich-demokratischen Kraft für erforderlich, die sich *sowohl* gegen den deutschen und europäischen Rechtsextremismus *als auch* gegen den zugewanderten islamischen Rechtsextremismus (orthodox-islamischer Traditionalismus, Islamismus, türkischer Nationalismus/Graue Wölfe) richtet. Das Problem des Vormarsches neototalitärer Bewegungen ist zu wichtig, um es den “pro - Parteien” und Co. mit ihrer blinden Anti-Islam- Propaganda sowie den islam-unkritischen Kräften und Beschützern der islamischen Herrschaftskultur von CDU (christlich-muslimische Verbrüderungsgesellschaft) bis KPD/ML zu überlassen. Daher möchten wir alle fortschrittlichen und menschenrechtlich orientierten Menschen dazu einladen, am 20.09.2008 um 10 Uhr am Wallraffplatz* zu erscheinen und sich an der Kundgebung der “Dritten Kraft” zu beteiligen."
akte-islam.de