Monday, September 29, 2008

Wg. Wahl in Bayern türkische Freudenschüsse auf Mann in DU-Marxloh ?

Duisburg - Um kurz nach 06.00 Uhr meldete sich gestern (28.09.) ein Mann telefonisch bei der Einsatzleitstelle der Duisburger Polizei und gab an, angeschossen worden zu sein. Von einer Streifenwagenbesatzung wurde der Verletzte in seinem schwarzen VW Golf auf der Kaiser-Friedrich-Straße / Ecke Hermannstraße in Marxloh gefunden. Der durch mehrere Schüsse verletzte 23-jährige Mann aus Bochum wurde sofort in ein Krankenhaus eingeliefert und notoperiert. Sein Zustand ist kritisch. Der Mann wurde am Kopf und in den Rücken getroffen.
Der Verletzte konnte gestern nur vage Angaben zum Geschehen machen. Er will sich über Internet mit einer Frau in Duisburg verabredet haben. Um kurz vor 06.00 Uhr wartete der Mann türkischer Abstammung am vereinbarten Treffpunkt, den er allerdings als Ortsunkundiger nicht näher konkretisieren kann. Dann kam ein Mann mit Jogginganzug auf ihn zu, redete kurz mit ihm und eröffnete das Feuer auf den Bochumer. Bei dem Schützen soll es sich ebenfalls um einen Türken gehandelt haben, über 30 Jahre alt, 180 - 182 cm groß, stabile Figur mit Bauchansatz, kurze dunkle Haare, heruntergezogener dünner Oberlippenbart, dunkle Wollmütze ohne Plümmel, türkis-weiß-blauer Jogginganzug. Hinweise erbittet die Kommission unter Tel. 0203 / 280 - 0.