Wednesday, October 22, 2008

Dortmund: Südländer berauben Gehbehinderten

Die Polizei Dortmund bittet um Ihre Hilfe: "Opfer zweier unbekannter Straßenräuber wurde am Montag, den 20.10.2008, 09.45 Uhr, ein 64-jähriger gehbehinderter Dortmunder. Dabei erbeuteten die Täter einen kleineren vierstelligen Bargeldbetrag sowie persönliche Papiere, die sich in einer Geldbörse befanden. (...)1. Täter: Mann, ca. 30 – 35 Jahre alt, ca. 1.80 m groß mit kurzen, dunklen Haaren. Vom optischen Gesamteindruck her ein Südländer. Er sprach gebrochen deutsch. Der Mann war mit einer hellblauen Jeans und schwarzer Lederjacke bekleidet. 2. Täter: Mann, ca. 25 – 30 Jahre alt, ca. 1.65 – 1.70 m groß, dunkler Teint, südländische Gesamterscheinung. Auch er sprach gebrochen deutsch. Die Bekleidung bestand aus einer blauen Jeans, schwarzer Stoffjacke und einem schwarzen Kapuzenpullover. Wer Zeuge des Vorfalls wurde oder sonstige Hinweise zur Klärung der Tat geben kann wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion 2 unter der Rufnummer 132 – 2121 in Verbindung zu setzen." (Quelle: Polizei Dortmund 21. Oktober 2008).
akte-islam.de