Saturday, April 21, 2007

Antwerpen: Muslime drängen Restaurant-Betreiber, Alkohol zu verbannen

Muslime dürfen keinen Alkohol trinken. Manche Muslime verbannen deshalb alles, was mit Alkohol zu tun hat, aus ihrem Leben - vom Desinfektionsmittel bis zu medizinischen Tinkturen. Das ist die Privatangelegenheit eines jeden Muslims. Mitunter aber versuchen Muslime auch Nicht-Muslimen vorzuschreiben, wie sie sich dem Alkohol gegenüber zu verhalten haben: muslimische Taxifahrer weigern sich, Fahrtgäste, die Alkohol gekauft haben, zu transportieren (wir berichteten). Und nun erreicht uns aus Antwerpen die Meldung, dass Muslime die Betreiber von Restaurants dazu auffordern, Alkohol aus den Restaurants zu verbannen. Das Ausschenken von Alkohol verstoße gegen ihre Religion (Quelle: HLN.be 20. April 2007 ). Ebenfalls in Antwerpen drängen Muslime seit längerer Zeit schon die Betreiber von Restaurants dazu, keine Musik mehr zu spielen. Auch das sei "unislamisch" (wir berichteten).
akte islam