Sunday, April 22, 2007

Australien: Schwerverbrecher konvertieren zum Islam

In Australien gibt es ein Hochsicherheitsgefängnis, in dem die schwersten der schweren Schwerverbrecher untergebracht werden: "Super Max" ist eine Abteilung im im Goulburn Gefängnis. Einer von drei der dort inhaftierten Schwerverbrecher ist inzwischen ein Muslim. Viele konvertieren im Gefängnis zum Islam. Anführer der Schwerverbrecher ist Bassam Hamzy, dem die Verbrecher kniened die Hände küssen. In seiner Zelle hat man ein Poster von Bin Laden von der Wand genommen. Die nicht-islamischen Verbrecher erhalten die Möglichkeit, telefonisch eine Muslima zu heiraten und zum Islam zu konvertieren. Das scheinen einige attraktiv zu finden.
Von den 37 "Super Max" Häftlingen sind mittlerweile 12 Muslime. Die Männer haben 48 Morde verübt und wurden zu 550 Jahren Gefängnis verurteilt. (Quelle: Sydney Morning Herald 22. April 2007 )
akte islam