Sunday, March 25, 2007

DIE WELT und Bin Laden jubeln: Cat Stevens "brilliert bei der Echo-Verleihung"

Live traten unter anderen Jennifer Lopez, Tokio Hotel, Simply Red, Take That, die Fantastischen Vier und Yusuf Islam alias Cat Stevens auf. Yusuf erhielt von Thomas Gottschalk einen Sonderpreis für sein Lebenswerk. Der zum Islam konvertierte Musiker sagte, er glaube nicht an einen bevorstehenden „Kampf der Kulturen“.
Vielmehr gleiche die Menschheit einem großen Fluss, der sich aus vielen Quellen speise. Er selbst sei ein Suchender nach dem Spirituellen. Die Laudatio hielt Thomas Gottschalk, der den bärtigen Sänger und dessen Aussagen zum Islam gegen Kritik verteidigte. „Nehmen Sie das, was Popstars sagen, nicht so ernst.“
DIEWELT.de/jwd
Klar. Hitler war ja auch irgendwie so eine Art Pop-Star !