Tuesday, March 27, 2007

Führender Sunnitischer Kleriker begeistert sich für Bin Laden

MEMRI publizierte am 23.3. 2007 einige Texte des libanesischen sunnitischen Geistlichen Fathi Yakan [1], die Karl Pfeifer aus dem Englischen ins Deutsche übersetzte. Yakan sehnt die Zeit herbei, „wenn der Staat Israel, dieses krebsartiges Geschwür eliminiert wird, so Allah will.“ Er denkt: „dass der Widerstand im Libanon siegreich war und dass die Niederlage das Schicksal Israels und des verfluchten israelischen Volkes war – diese verfluchte Nation, die Abkömmlingen von Affen und Schweinen.“ In Österreich (und in ganz Europa) können solche Predigten, die von arabischen Fernsehanstalten ausgestrahlt werden, gehört und gesehen werden.Fathi Yakan erklärte Al Jazeera: Bin Laden ist ein Mann nach meinem Herzen, ich bin nicht traurig wegen dem 11. September 2001 und habe diesen Angriff nie verurteilt. Weiter...