Saturday, March 24, 2007

Rücksicht auf Muslime in Dietzenbach: Fotos bei Ausstellung mit Klebestreifen abgedeckt

OK.Lächeln, Mona !

Im europäischen Kulturkreis gibt es einen Wert, der als "Freiheit der Kunst" bekannt ist. Und seit der römisch-griechischen Antike stellen Bildhauer und andere Künstler Menschen auch nackt dar. Die Freiheit der Kunst kollidiert in der Gegenwart immer öfter mit dem Empfinden von Muslimen. In Dietzenbach wurden jetzt auf den Darstellungen von Künstlern die Brüste von Frauen mit Klebestreifen vorsorglich abgedeckt - mit Rücksicht auf die Empfindungen von Muslimen. Die Damen auf den Gemälden im Kreishaus von Dietzenbach sind nun nicht mehr so zu sehen, wie die Künstler sie geschaffen hatten. (Quelle: Offenbach Post März 2007 )
akte islam