Sunday, March 25, 2007

YouTube zensiert N24 Friedmann-Sendung mit Udo Ulfkotte

Am 22. März diskutierte Michael Friedmann in seiner N24-Talkshow mit dem Pax Europa-Vorsitzenden Udo Ulfkotte und dem Imam der Frankfurter Nuur-Moschee Hadayatullah Hübsch. Den Mitschnitt der Sendung gab es bald schon in drei Teilen auch auf YouTube. Im ersten Teil berichtete Udo Ulfkotte über weithin unbekannte Sonderrechte für Muslime in Deutschland, etwa die offizielle Billigung der Vielehe (Polygamie) von Muslimen und die heimliche staatliche Förderung der Vielehe von Muslimen in der deutschen Krankenversicherung. So ist es jedem nach ausländischem Recht legal mit bis zu vier Frauen verheirateten Muslim in der Bundesrepublik Deutschland gestattet, alle Zweit- und Drittfrauen kostenfrei etwa in der Krankenversicherung mitzuversichern (Quelle: Tagesschau ). Zwar stimmen die Fakten, doch ist deren öffentliche Bekanntgabe politisch nicht korrekt und unerwünscht. YouTube zensierte nun den ersten Teil der Friedmann-Talkshow und sperrte den Zugriff. Der Inhalt des ersten Teils des Talks mit Udo Ulfkotte "verletze die YouTube Richtlinien" heißt es nun (Quelle: YouTube ), die beiden anderen Teile sind derzeit noch abrufbar (Quelle: You Tube ).