Thursday, May 29, 2008

Berlin: 65.000 Euro Steuergelder für Islamisten-Klub

Auf Staatskosten dürfen Islamisten in der Bundeshauptstadt Berlin ihre hasserfüllten und undemokratischen Botschaften in die Köpfe der Menschen hämmern. Denn Berlin hat in den letzten zwei Jahren ein Islamisten-Zentrum mit 65.000 Euro Steuergeldern finanziert, das im Verfassungsschutzbericht steht. Überall wird gespart, aber für ein Islamisten-Zentrum ist Geld in der Bundeshauptstadt da. Gerade hat Innensenator Körting (SPD) den neuen Verfassungsschutzbericht vorgestellt. Und da fiel die finanzielle Islamisten-Unterstützung auf (Quelle: Berliner Kurier 29. Mai 2008).
akte-slam.de