Saturday, May 24, 2008

Schweizer Dhimmi-Polizei macht für Allah den Affen

Foto: Von Daeniken, frisch dem UFO entstiegen
Polizei spricht mit Muslimen über Sicherheit - Kritik an Vermischung von Kultur und Terrorismus
Mehr als 30 Repräsentanten der muslimischen Organisationen in der Schweiz sind mit Vertretern des Bundesamts für Polizei zusammengetroffen. Sie sprachen über die innere Sicherheit.
Die dritte Runde des Dialogs sei in einem ausgezeichneten Klima und mit sehr konstruktiven Beiträgen verlaufen, teilte das Bundesamt für Polizei (Fedpol) mit.
Einmal mehr verurteilten die Muslime und Urs von Daeniken, Chef des Dienstes für Analyse und Prävention (DAP), die oft verbreitete und zu Unrecht erfolgende Vermengung der islamischen Religion und Kultur mit dem islamistischen Extremismus und Terrorismus. (Na, ja. Für Terrorismus und islamischen Extremismus ist ja in der Schweiz auch wohl eher Calmy-Rey zuständig) .