Sunday, May 25, 2008

Türken unter sich: Tödliche Messerstecherei in Zürich

27-jähriger Türke stirbt im Kreis 4
Eine Messerstecherei in Zürich hat am frühen Sonntagmorgen ein Todesopfer und einen Verletzten gefordert. Bei den Opfern handelt es sich um Türken. Vier Männer wurden festgenommen.
Laut Mitteilung der Stadtpolizei Zürich kam es kurz vor 01.45 Uhr an der Zwinglistrasse im Stadtkreis 4 zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde eine Stichwaffe eingesetzt.
Ein 27-jähriger Türke erlag seinen Verletzungen noch am Tatort. Sein um ein Jahr jüngerer Landsmann wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht.
Der Verletzte sowie drei weitere Männer, bei denen es sich um drei Türken (zwei mit Schweizer Paß) handelt, wurden festgenommen. Zum genauen Tathergang und zum Motiv machte die Polizei zunächst keine Angaben.