Wednesday, May 28, 2008

Verprügelt und erstochen

Ehrenmord. Am Dienstag voriger Woche starb die 16jährige Morsal O. in Hamburg an Stichverletzungen. Ihr Bruder gestand die Tat mit der Begründung, das Mädchen habe sich von der Familie abgewandt. Der 23jährige ist bereits wegen eines Gewaltdelikts vorbestraft. Ein weiterer Prozess stand ihm bevor, weil er Morsal und eine andere Schwester verprügelt hatte.
»Das Motiv für den Mord ist ein durch die islamische Religion legitimierter Ehrbegriff, der in islamisch sozialisierten Familien und Gemeinschaften die Frauen zum Besitz der Männer der Familie macht«, schreibt Necla Kelek im Hamburger Abendblatt. In den meisten anderen Presseberichten wird die Religionszugehörigkeit der deutsch-afghanischen Familie nicht erwähnt.
gs/jungle-world.com