Thursday, May 22, 2008

Giordano bezeichnet Demontage der Gedenktafel in Peine als "skandalösen und unglaublichen Vorgang"

Unterdessen hat der Holocaust-Überlebende Ralph Giordano in einem Gespräch mit Akte Islam die Demontage der Gedenktafel in Peine als "skandalösen und unglaublichen Vorgang" bezeichnet und die "Defensive der Behörden" beklagt. Der SPD-Bürgermeister von Peine, Michael Kessler, hatte sich bislang geweigert, gegenüber der zuständigen Staatsanwaltschaft auch nur den Anfangsverdacht der Erpressung der Stadt durch den Libanesen zu äußern oder weitere Ermittlungsverfahren gegen diesen anzuregen.
akte-islam.de