Wednesday, December 31, 2008

Deutschland braucht eine Hamas

Bernd Zeller
Wie der Islamwissenschaftler Stefan Weidner, mutmaßlich auch Nahostexperte, in der Süddeutschen Zeitung berichtet, hatte die Hamas vor der Bombardierung im Gaza-Streifen beachtliche Erfolge aufzuweisen. Gerade jetzt, da der Kapitalismus den Westen herunterwirtschaftet, sollte man sich mit einer solchen alternativen Regierungsform unvoreingenommen beschäftigen. Die Machtergreifung der Hamas brachte „vor allem einen Austausch der Führungseliten, eine Neuverteilung der Posten und Pöstchen. Die neuen Leute sind hoch motiviert und in der Regel gut ausgebildet; die organisatorischen Fähigkeiten der Hamas scheinen beträchtlich.“ Das ist genau das, woran es Andrea Ypsilanti mangelte. Hier könnte ein Erfahrungsaustausch auf Referentenebene neue Impulse bringen, zumal …
Mehr...