Thursday, December 25, 2008

Rußland widersetzt sich weiterhin einer "Legalisierung" des Völkermords an den Kosovo-Serben

Christ is Born

RIA Novosti, 24.12.2008:

"Die einseitige Unabhängigkeit des Kosovo hat nach den Worten des russischen Staatschefs Dmitri Medwedew negative Folgen für die regionale wie die internationale Sicherheit. Russland sei nach wie vor gegen eine einseitige Unabhängigkeit des Kosovo, sagte Medwedew am Mittwoch nach einem Treffen mit dem serbischen Präsidenten Boris Tadic in Moskau."
Daniel Leon Schikora