Tuesday, August 19, 2008

Serbien: Moslems suchen Streit

Die amerikanische Journalistin Sherry Jones hat einen Roman geschrieben. Der heißt "Das Juwel von Medina" und befasst sich mit dem Leben Mohammeds. Der Verlag Random House hat die amerikanische Ausgabe zurückgezogen - aus Angst, möglicherweise Moslems beleidigen zu können. Doch der Verlag hatte schon Lizenzen in viele Länder verkauft - unter anderem nach Serbien. Auch dort hat der Verleger Aleksandar Jasic, der eine Lizenz gekauft hatte, das Buch nun zurückgezogen. Doch das reicht den in Serbien lebenden Moslems nicht - sie wollen eine offizielle Entschuldigung. Das Zurückziehen allein reiche ihnen nicht, ließ der größte Moslem-Verband des Landes wissen. Andernfalls werde man weltweit eine Krise wie im Falle Dänemarks schüren. (Quelle: AKI August 2008).
akte-islam.de