Wednesday, August 27, 2008

"Spiegel Online": Taliban bekennen sich zu Anschlag auf Bundeswehr

Die radikalislamischen Taliban haben sich einem Medienbericht zufolge zu dem tödlichen Anschlag auf eine deutsche Bundeswehrpatrouille nahe der nordafghanischen Stadt Kundus bekannt. Das berichtete "Spiegel Online" am Mittwoch unter Berufung auf ein Telefonat mit Taliban-Sprecher Zabiullah Mojaheed. Der Sprecher habe mit weiteren Anschlägen gedroht.
Bei dem schwersten Anschlag auf deutsche Soldaten in Afghanistan in diesem Jahr kam am Mittwoch ein Bundeswehrangehöriger ums Leben. Drei weitere Soldaten wurden bei dem Attentat leicht verletzt, wie Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) in Berlin sagte. Die vier Anschlagsopfer gehörten dem Fallschirmjägerbataillon 263 der Saarlandbrigade in Zweibrücken an.
(ddp)