Thursday, May 28, 2009

Herford: Muslim aus Aserbaidschan entführt 15-jähriges Mädchen

Herford. Eine 15 –jährige Schülerin aus Lauenburg wurde am Mittwochmittag unter zunächst ungeklärten Umständen auf dem Nachhauseweg von der Schule in eine Limousine mit abgedunkelten Scheiben gezerrt. Offensichtlich war, dass dies gegen ihren Willen geschah. Nachdem die zuständige Polizeidirektion in Ratzeburg diese Informationen erhalten hatte, wurde zunächst großräumig gefahndet. Parallel dazu wurde unter Anwendung von technischen Hilfsmitteln versucht, den Aufenthaltsort der Schülerin zu lokalisieren.Im Verlauf des Nachmittags verlagerte sich die Polizeimaßnahme über das südliche Niedersachsen in den ostwestfälischen Bereich Hiddenhausen im Kreis Herford. Die Kreispolizeibehörde Herford wurde in die Einsatzbewältigung eingebunden. Nachdem erste Hinweise auf eine mögliche Beziehungstat vorlagen, konnte eine Adresse in Hiddenhausen als möglicher Aufenthaltsort ermittelt werden. In den späten Nachmittagsstunden konnte das verdächtige Fahrzeug von Fahndungskräften dort auch entdeckt werden. Weitere Ermittlungen ergaben Hinweise auf den Aufenthalt des Opfers im Stadtbereich Herford. Hier wurde in einem Hotelzimmer das 15 – jährige Opfer in Gewahrsam genommen und ein 17 –jähriger aus Aserbaidschan wurde von den Spezialeinsatzkräften festgenommen. Das Opfer und der Täter blieben unverletzt. POL NRW/JWD