Monday, July 16, 2007

Mir losse die Mosch in Kölle

Architekt Böhm: "Das ist eine kölsche Moschee"
Der Architekt der geplanten Moschee im Kölner Stadtteil Ehrenfeld hält seinen Entwurf für eine "kölsche Moschee". Das Gebäude sei "keine Replik eines traditionellen osmanischen Bauwerks", es sei "für diesen Ort entworfen", sagte Paul Böhm dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstagausgabe).
Na dann plädier ich aber dafür, die nächsten Karnevalssitzungen in der Moschee abzuhalten. Mit 'ner Büttenrede von Niedecken, oder besser noch mit alten Schellackaufnahmen vom Altmeister des rheinischen Humors, Joseph Goebbels selig. In dieser Reichsparteitagsmoschee wird der gute Geist des Holocaust sich sicher wie zu hause fühlen.
(ddp/jwd)