Sunday, July 22, 2007

Prozess gegen mutmaßlichen Al-Qaida-Helfer beginnt

Vor dem Oberlandesgericht Schleswig beginnt am Mittwoch der Prozess gegen einen mutmaßlichen Unterstützer des Terrornetzwerks Al-Qaida. Dem 37-jährigen Redouane E. H. aus Kiel wirft die Bundesanwaltschaft vor, zwischen August 2005 und Juli 2006 die terroristischen Aktivitäten der Al-Qaida finanziell und durch Vermittlung von Djihad-Kämpfern in den Irak gefördert zu haben.
Für den Prozess vor dem OLG Schleswig sind zunächst vier Verhandlungstage angesetzt. Ein Urteil könnte demnach bereits Anfang August fallen. Im Falle einer Verurteilung wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung drohen dem 37-Jährigen bis zu zehn Jahre Haft.
(ddp)