Saturday, December 29, 2007

Steinmeier rappt brutalstmöglich

Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat den hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) wegen dessen Äußerungen über kriminelle junge Ausländer attackiert. Die Bemerkungen Kochs seien "brutalstmöglicher Populismus", sagte Steinmeier der "Bild am Sonntag" in Anspielung auf einen vielzitierten früheren Spruch Kochs.