Tuesday, February 24, 2009

Bochum: Vermutlich Libanesen berauben 14-jährigen

Bochum-Innenstadt. Am Rosenmontag, 23.02.2009,. gegen 16.45 Uhr, halten sich drei 14jährige Jungen auf dem Willy-Brandt-Platz auf. Hier gesellen sich zwei etwa 16 Jahre alte Jugendlichen zu den Freunden und fordern von einem das Handy. Es kommt zu einem Wortgefecht und dann wird dem 14-jährigen das Handy entrissen. Die Täter verlangen von einem weiteren 14-jährigen Geld, so dass ihnen auch noch drei Euro ausgehändigt werden. Mit der Beute flüchten sie in Richtung Malteserstraße. Die Jungen informieren sofort die Polizei, die auch eine Fahndung einleitet. Die Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern verlaufen aber ergebnislos. Täterbeschreibung:
1. Täter: Etwa 16 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, kurze schwarze Haare. Trug schwarze Lederjacke und Zahnspange.
2. Täter: Etwa 16 Jahre alt, etwa 185 cm groß, kräftige Statur, kurze schwarze Haare. Trug schwarze Stoffjacke und moccafarbene Stoffhose. Nach Angaben der Jugendlichen könnte es sich um Libanesen gehandelt haben.