Wednesday, February 18, 2009

Unforced error

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) haben der israelischen Tennisspielerin Shahar Pe’er wegen „Sicherheitsbedenken“ das Einreisevisum verweigert und sie so daran gehindert, an den Tennis-Championships in Dubai teilzunehmen. Die Gewerkschaft der Tennisspielerinnen und einige prominente Wettkämpferinnen kritisierten diese Entscheidung, mochten sich aber nicht dazu durchringen, die Meisterschaften am Persischen Golf abzubrechen. Auch beim am Montag an gleicher Stelle beginnenden Turnier der Männer steht ein israelischer Tennisprofi auf der Startliste – der ebenfalls (noch) kein Visum hat.
Mehr...
LIZASWELT