Sunday, February 22, 2009

Warum nicht gleich Frank-Muhabbed ?

Außenminister und SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier hat die Debatte um seinen zweiten Vornamen als irrelevant zurückgewiesen. Meldungen, wonach er im Wahlkampf seinen zweiten Vornamen weglassen wolle, seien "pure Erfindung", sagte Steinmeier am Sonntag im Deutschlandfunk.
Mehr...
ddp/JWD