Tuesday, February 24, 2009

Märchenwelt des Orients: Muslime sind nicht antisemitisch, und wenn, dann ist Israel schuld !

Die Islamische Föderation Berlin bezweifelt einen manifesten Antisemitismus unter muslimischen Jugendlichen in Deutschland. Vizepräsident Burhan Kesici sagte am Dienstag der Nachrichtenagentur ddp: "Der Antisemitismus unter muslimischen Jugendlichen, oder das, was momentan als solcher dargestellt wird, ist vor dem Hintergrund des israelisch-palästinensischen Konflikts zu sehen."
Mit Blick auf eine am Montagabend in Berlin verbreitete Datensammlung zum Antisemitismus unter Muslimen in Deutschland merkte Kesici an, zu diesem Vorwurf gebe es keine konkreten Untersuchungen. "Wenn man sich mit Politikern oder Wissenschaftlern über dieses Thema unterhält, merkt man schnell, dass Wissen und Informiertheit sehr gering sind", bedauerte Kesici.
(ddp/JWD)