Sunday, February 15, 2009

Essen: Libanesen greifen Polizisten an

E-Nordviertel. Bei einer Kontrolle des Ordnungsamtes gemeinsam mit zwei Polizisten der Citywache am Freitag (13. Februar) gegen 18.00 Uhr in einer Bar auf der Grillostraße im Essener Nordviertel kam es zu massiven Widerstandshandlungen durch den 34-jährigen libanesischen Betreiber und drei Familienangehörigen ( 28, 31, 33). Das Ordnungsamt wollte in der Bar eine Erstbegehung nach der Gewerbeanmeldung des Betreibers durchführen. Er, sowie drei Landsleute verweigerten aber den Ordnungskräften den Eintritt in die Lokalität. Eine Besichtigung bzw. Kontrolle war nicht möglich. Die Situation eskalierte. Die Beamten wurden bedroht, beleidigt und weggedrückt. Daraufhin wurden Unterstützungskräfte angefordert. Bei Eintreffen der Kräfte schlugen und traten die vier Libanesen auf die Beamten ein. Teilweise wurden sie bespuckt. Die Polizisten mussten Pfefferspray einsetzen. Alle vier Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen und mussten mit zur Wache. Der Betreiber kam nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen für mehrere Stunden ins Polizeigewahrsam. Die drei Familienangehörigen konnten wieder gehen.
POL-E/JWD