Friday, February 20, 2009

Österreich: 16-Jähriger Schüler will Türken-Schuhe nicht küssen

Kulturelle "Bereicherung" in Österreich: Vier junge Türken wurden wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung angezeigt. Die zugewanderten Mitbürger sollen in einem Bus einen Schüler aus Hallein (Österreich) schlimm geschlagen und verletzt haben, teilt die Polizei mit. Der 16-Jährige Schüler habe sich geweigert, einem der Türken die Schuhe zu küssen. Daraufhin habe ihm ein Türke gegen den Kopf getreten, so die Polizei. Ein anderer soll mit der Faust auf das Opfer eingeschlagen haben. Der Schüler erlitt eine Schädelprellung und Gesichtsverletzungen. (Quelle: ORF 20. Februar 2009).
akte-islam.de