Wednesday, March 25, 2009

Antisemiten mit reinen Herzen

Henryk M. Broder
Es gibt manchmal diese wunderbaren Momente, da man nichts tun muss außer lesen, zuhören und zitieren. Wenn ein Vergewaltiger versichert, er liebe doch die Frauen oder wenn ein Antisemit beteuert, er habe nix gegen Juden und sich dabei auf andere Antisemiten beruft, die ihrerseits auch nichts… Ich bin klein, mein Herz ist rein, soll niemand drin wohnen als der Jud’ allein.
Hermann Dierkes, der beinah OB der Weltstadt Duisburg geworden wäre, wenn ihm die Israel-Lobby in Gestalt der Partei DIE LINKE nicht in die Suppe gespuck hätte, hat die Bestimmung seines Lebens gefunden: Er agitiert für einen Boykott Israels. Sonst hat der Mann keine Probleme, die ihm die Laune vernageln. Frau und Kinder sind gesund, mit dem Sozialismus gehts gut voran, der Himmel über Duisburg ist blau, nur Dierkes Gemüt verdunkelt sich ab und zu. Aber jetzt hat er sich “einigermaßen wieder stabilisiert” und schreibt einen Offenen Brief …
Mehr...