Monday, March 23, 2009

Münster: Busfahrer von "Jugendlichen mit etwas dunklerer Hautfarbe" zusammen geschlagen

Münster - Gievenbeck. Ein 37-jähriger Busfahrer wurde am Sonntagabend (22. März) gegen 18:00 Uhr von mehreren jungen Männern angegriffen. Der Fahrer hatte bemerkt, dass zwei Jugendliche ohne gültigen Fahrschein in den Bus eingestiegen waren und wollte diese zur Rede stellen. Die beiden jungen Männer reagierten aggressiv und schlugen mehrmals auf den Busfahrer ein. Anschließend verließen sie mit zwei weiteren jungen Männern den Bus an der Haltestelle Toppheideweg durch die Hintertür und verschwanden. Die Jugendlichen werden wie folgt beschrieben: alle sollen zwischen 17 und 18 Jahren alt sein; einer war mit einer weißen Hose, schwarzen Jacke und weißem Hemd bekleidet; ein anderer soll eine etwas dunklere Hautfarbe haben und ein weiterer trug eine blaue Cappi. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeipräsidium Münster zu melden; 0251-275-0.
POL Münster/JWD