Thursday, March 26, 2009

Rees: Tötungsdelikt an Gülsüm Semin -32-jähriger Asylbewerber festgenommen

Rees. Staatsanwaltschaft und Mordkommission teilen mit, dass in der Mordsache an der 20- jährigen Gülsüm Semin ein 32-jähriger Mann aus Rees festgenommen worden ist. Der Mann war im Asylbewerberheim wohnhaft. Am Tatort war eine Spur gefunden worden, die ihn mit dem Mord in Verbindung brachte. Der 32-jährige Mann wurde auf Antrag der zuständigen Staatsanwältin, Frau Jakielski, dem Haftrichter vorgeführt. Es erging Haftbefehl wegen gemeinschaftlichen Mordes. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Tatverdächtige die Tat nicht alleine begangen hat. Die Ermittlungen laufen daher weiterhin auf Hochtouren. Zu den Hintergründen des Festgenommenen, seinem Kontakt zu dem Opfer Güslüm Semin sowie weiteren Hintergrundinformationen werden aus ermittlungstaktischen Gründen von der Staatsanwaltschaft und der Mordkommission derzeit keine Angaben gemacht.
POL NRW/JWD
Mehr...