Monday, August 27, 2007

Bad Godesberg: Marokkaner und Türken greifen deutsche Schüler an

In Bad Godesberg, einst ein idyllisches "multikulturelles" Diplomatenviertel, greifen immer öfter Jugendliche ethnischer Minderheiten deutsche Passanten an. Wie die Polizei und eine Lokalzeitung berichten, griffen zuletzt am vergangenen Freitag im Kurpark mit Flaschen und einem Basbellschläger bewaffnete Mitbürger mutmaßlich marokkanischer und türkischer Provenienz Schüler an, die dort ihr Abitur feiern wollten. Elf Schüler wurden verletzt. Die Polizei konnte die Eskalation nur mit dem Einsatz von 50 Beamten verhindern. Nach Polizeiangaben hatten die Angehörigen der ethnischen Minderheiten die Schüler ohne erkennbaren Grund angegriffen (Quelle: Bonner General-Anzeiger 27. August 2007).
akte-islam.de