Sunday, August 26, 2007

Vereinigte Staaten "beleidigen" den Islam mit einem Fußball

Amerikanische Soldaten haben ein Benefiz-Fußballspiel veranstaltet, bei dem auf dem Fußball auch eine saudische Flagge mit dem dort abgebildeten islamischen Glaubensbekenntnis aufgedruckt war. Zudem warfen sie einige solcher Fußbälle über afghanischen Dörfern in der Provinz Khost ab, damit die Kinder mit den Bällen spielen können. Nach Auffassung mancher Muslime haben die Vereinigten Staaten damit den Islam "beleidigt". Nun haben mehr als 100 Afghanen gegen die Beleidigung ihres Glaubens durch diese Fußbälle demonstriert (Quelle: BBC 26. August 2007).
akte-islam.de