Friday, August 24, 2007

US-Astronomen entdecken riesige Leere

Wohl selten hat sich jemand über so viel Nichts (Foto) so gefreut wie Lawrence Rudnick. Der US-Astronom entdeckte Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt einen riesigen Bereich gähnender Leere. Das mache bisherige Theorien zur Entstehung des Universums wertlos, meint er.
Das Nichts gab der Kölner Stadtrevue ein Exklusiv-Interview
Hier lesen:
http://www.stadtrevue.de/index_artikel.php3?c=2&s=1
wdr.de/Foto Kölner Stadtrevue/jwd